Fachinformationen - Praxisleitfaden
 

Intensivere Aufklärung für eine bessere Folsäureversorgung der Bevölkerung nötig

Ein Leitfaden zur Vermeidung von Folsäuremangel soll Fachkräfte in der Beratung unterstützen

Mit dem B-Vitamin Folsäure sind nach wie vor rund 90 Prozent der deutschen Bevölkerung unzureichend versorgt. Als Hauptursache ist Unwissenheit über die Bedeutung einer ausreichenden Versorgung mit Folsäure zu nennen. Um die Versorgung der Bevölkerung mit Folsäure zu verbessern, hat der Arbeitskreis Folsäure & Gesundheit einen Praxisleitfaden zur Vermeidung von Folsäuremangel erstellt. Dieser soll insbesondere die Ernährungs- und Beratungsfachkräfte aber auch Ärzte und Praxishelferinnen im Beratungsalltag mit dem Klienten unterstützen. Detailliert geht das Dokument auf die gesundheitliche Bedeutung, Bedarfsempfehlungen sowie Vorkommen des lebensnotwendigen B-Vitamins ein. Ein Schwerpunkt des Leitfadens liegt auf der aktiven Beratung. Hier werden Risikogruppen und mögliche Ursachen eines Folsäuremangels beschrieben, sowie alltagstaugliche Tipps für eine folsäurereiche Ernährung gegeben.

 
> Hier können Sie den Folsäure-Praxisleitfaden herunterladen Fachinformation
 
< zurück